Über JimProd. Design

Wir feiern Dich für den Menschen der Du bist.

Dass Deine Arbit Dich erfüllt und Du diese auch noch machen würdest, wenn Du jetzt plötzlich mehr Geld bekämst, als Du ausgeben kannst – that’s the bare minimum. 

about-me-jimprod

Mahlzeit!

Ich bin Annie.

Ich bin CEO von JimProd. Design und unterstütze passionate Bizowner dabei, ein Business aufzubauen, das sie glücklich macht. Eines, das sie sie selbst bleiben lässt.

Ein eigenes Business, das Dir die Möglichkeit gibt, Dein Leben selbst zu gestalten, statt Dich Deinen Umständen zu untergeben. Du willst mehr? Du kannst mehr bekommen. That’s why I am here. Ich wünsch’ mir, dass sich Arbeit für niemanden mehr wie Arbeit anfühlt. Denn nichts ist in meinen Augen trauriger, als diese Anti-Monday-Mentality.

“Omg ist’n richtiger Montag.”

“Endlich Wochenende!”

Blabla. Wann ist es denn so normal geworden, seinen Job zu hassen? Den Montag zu hassen und auf das nächste Wochenende oder den Urlaub hinzufiebern?

I am here to tell you: Dass Deine Arbeit Dich erfüllt, Dich glücklich macht und gleichzeitig andere bereichert und stützt – that’s the fckng bare minimum. Das ist nicht immer einfach, das möchte ich Dir ehrlich sagen. BUT es lohnt sich so unfassbar.

Und wie sieht meine Unterstützung dabei aus? 

Ich baue gemeinsam mit meinen Clients ihre Personal Brand auf. Ein Business Modell, das auf ihrer highly unique personality beruht. Von Strategie bis Design. Sodass jede Aktion, jeder Touchpoint ihre wertvolle Message versprüht. Und das auf ganz eigene Art. 🙂

Any questions? Pls feel free! Send’ mir eine DM auf Insta @jimproddesign <33

 

Our Values

Leidenschaft.

JimProd. Design entstand aus Liebe und Leidenschaft. Eine Leidenschaft, die immer stärker als jedes Hindernis war. Leidenschaft ist der Motor, der Dir genau den Erfolg verschafft, den Du verdienst. Wir lieben unsere Arbeit und wir lieben Montage. Wir arbeiten mit genau solchen Menschen, die von Herzen lieben, was sie tun.

Wertschätzung.

Wir schätzen uns selbst, deshalb schätzen wir unser Umfeld und alles, was dort geschieht. Wir schätzen jede Sekunde Deiner Zeit, Dein Lächeln und Deine Leidenschaft. Darauf bauen unsere Beziehungen auf. Und das macht die Arbeit mit uns nah und vertraut.

Sinn.

Wir unterstützen große, mutige Visionen, verrückte Pläne und neue Ideen. Dinge, die Probleme lösen, Menschen helfen und diese Welt ein Stückchen besser, bunter und freundlicher machen. Wir wollen gemeinsam mit anderen kreativen Köpfen Spuren auf dieser Erde hinterlassen.

Qualität.

Wir sind keine Fans von schnell und billig. No. Was Du tust und warum Du es tust, ist besonders. All das verdient auch entsprechende Aufmerksamkeit. Wir haben einen verdammt hohen Anspruch an uns und unsere Arbeit. Was wir abliefern, ist vollkommen auf DICH zugeschnitten, nachhaltig und ohne Fragezeichen in den Augen nutzbar. 

Wie alles anfing

Schon als kleines Kind habe ich viiiiel gezeichnet. Oft bis tief in die Nacht. Als ich ungefähr 7 war, ging‘s los: „Wenn ich groß bin, werde ich Künstlerin“. An dem Traum hielt ich fest, bis ich erwachsen geworden bin. Ich habe eine gestalterische Ausbildung nach meinem Abi abgeschlossen. In der Zeit sagten mir jedoch viele, „dass davon kaum jemand leben kann“. Und dass ich mir das alles zu einfach vorstelle.

Hm kay – das habe ich irgendwann geglaubt. So landete ich in der nächsten Ausbildung als Handelsfachwirtin. Schön sicher und bodenständig, wie es alle wollten. Plötzlich bin ich ständig krank geworden, hatte nachts Albträume und war todunglücklich.

So läuft das Leben? Da draußen gibt es Menschen, denen es nicht so geht. Für die sich Arbeit nicht wie Arbeit anfühlt. Das heißt, es muss einen anderen Weg geben. Es ist möglich. 

In der Zeit hatten damalige Freunde und ich in unserer Freizeit an einem kleinen Projekt gearbeitet. Logo, Social Media und Cover für eine Band. Ich werde nie vergessen, wie ich darin aufgegangen bin. Ich dachte: „Alter – das könnte ich jeden Tag machen!“.

Damit habe ich meinen Mut gefunden.

Nach nicht mal einem Jahr als angehende Handelsfachwirtin habe ich diese verdammte Ausbildung hingeschmissen. Ich habe Workshops zum Thema Existenzgründung besucht und war übergangsweise wieder kellnern. So wie in meiner Schulzeit in den Ferien. Nach etwa 6 Monaten habe ich dann JimProd. Design im Juli 2018 gegründet. Von damals bis jetzt war es eine spannende Reise. Manchmal eine schmerzhafte und harte Reise. Ich bereue keinen einzigen Tag und danke mir selbst für meinen Mut. It’s totally worth it!

SPÜRST DU AUCH DAS KRIBBELN IN DEINEN FINGERN?

Hinweis

Wir setzen auf vollen Fokus auf Deine Brand. Deshalb haben wir Kapazität für nur 6 Brand Projekte im Jahr.